Obstbaumschnitt - Obstbäume richtig schneiden

Obstbaumschnitt, Obstbäume richtig schneiden

Gute Obsternte mit dem richtigen Obstbaumschnitt

Der Obstbaumschnitt sorgt für eine reiche Ernte, weil der Baum in der Lage ist, all seine Kräfte zu bündeln und in die Entwicklung der Früchte zu stecken. Obstbäume dürfen allerdings nicht wahllos geschnitten werden, sondern es kommt auf den richtigen Zeitpunkt, die Art des Baumes und das Maß des Rückschnitts an.

Obstbaumschnitt: Besser professionell erledigen lassen

Obstbäume wollen meist nicht nur Früchte tragen – sie entwickeln auch lange Triebe, die sogenannten Wasserschosser. An ihnen hängt kein Obst, sondern hier werden lediglich Blätter ausbildet. Beim Schneiden des Obstbaumes geht es daher darum, solche Triebe zu entfernen und so dafür zu sorgen, dass die ganze Kraft des Baumes in die Entwicklung der Früchte geht. Nun kann aber nicht jeder Baum zu jeder Zeit geschnitten werden. Wer einen Kirschbaum schneiden möchte, muss dafür den Zeitpunkt direkt nach der Ernte wählen. Äpfel und Birnen hingegen werden gegen Ende des Winters geschnitten, wenn die Bäume noch nicht so stark im Saft stehen. Es ist möglich, sich die Technik des Schneidens anzueignen. Besser ist es jedoch, wenn Sie diese Arbeit professionell erledigen lassen.

Kirschbaum, Apfelbaum, Zwetschgenbaum, Marillenbaum oder Pfirsichbaum schneiden lassen

Egal, ob Sie einen Apfelbaum, Zwetschgenbaum, Marillenbaum, Pfirsichbaum oder Kirschbaum schneiden lassen wollen oder ob es um einen anderen Baum geht: Wir sind zur Stelle und pflegen Ihre Bäume fachgerecht und günstig. Dabei können Sie nicht nur bei der Obstbaumpflege auf uns zählen, sondern auch bei nötigen Rodungen und Fällungen. Denn nicht immer ist es mit einem Rückschnitt des Baumes getan, teilweise müssen Sie ihn fällen lassen. Wir sind ausgebildete Gärtner und bringen das nötige Equipment mit, um die Obstbäume Ihres Gartens so zu gestalten, dass Sie sich wohlfühlen.

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie mehr Info?