Rasen säen – richtig Ansäen und Nachsäen

Rasen säen – richtig Ansäen und Nachsäen

Rasen richtig säen

Sie denken, Sie könnten einfach so in einen Baumarkt oder zum Gartenservice gehen, eine Tüte Rasensamen kaufen und diesen ausbringen – und schon hätten Sie eine tolle Rasenfläche? Weit gefehlt, denn auch wenn es nicht so aussieht, hat Rasen doch teilweise sehr hohe Ansprüche.

Rasen ansäen vom Profi

Sie sollen vor dem Säen festlegen, wie Sie den Rasen nutzen wollen. Soll es sich um eine Grünfläche handeln, die lediglich begangen wird, um zur Sitzecke zu gelangen? Möchten Sie das Grün mit Ihren Kindern zum Toben nutzen? Sollen später auch Blumen ausgebracht werden? Soll es sich um eine Fläche handeln, die sehr kurz gehalten wird oder wollen Sie eine Naturwiese gestalten? Anhand der Antworten auf diese Fragen können Sie einen Rasensamen aussuchen. Das Rasen Ansäen erfolgt entweder im zeitigen Frühjahr oder noch im Herbst, sodass die zarten Graspflänzchen ausreichend Zeit haben, Wurzeln zu bilden, um auch über den Winter zu kommen.

Richtig Nachsäen für einen grünen Garten

Nicht immer muss eine Rasenfläche komplett neu angelegt werden. Das Ansäen entfällt, wenn ein abgenutzter Rasen wieder ausgebessert werden soll. Braune Stellen und andere Rasen-Schäden zeigen sich vor allem nach dem Winter. Das gleichmäßige Nachsäen im zeitigen Frühjahr lässt schon in den Sommermonaten eine durchgängig grüne Rasenfläche entstehen, der Sie die vergangenen Strapazen nicht mehr ansehen. Verteilen Sie auch noch ein wenig Rasendünger, so arbeiten Sie fast wie ein professioneller Gärtner und sorgen für einen richtig grünen Garten.

Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich zu allen Themen rund um das Rasen Säen, Nachsäen oder erstmalige Ansäen des Grases an uns als Experten. Wir bieten Ihnen günstig unsere Hilfe an und sorgen dafür, dass Ihr Rasenvorhaben gelingt.

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie mehr Info?