Liegekomfort mit der Wasserbett Matratze

Ein Wasserbett bietet ein hohes Maß an Liegekomfort, da es den Körper optimal stützt. Herzstück eines jeden Wasserbetts ist die Wasserbett Matratze, die mit Wasser gefüllt ist. Die Matratzen werden in verschiedenen Größen und auch in unterschiedlichen Formen angeboten. Die Art der Matratze kann abhängig von den Schlafgewohnheiten gewählt werden.

Wasserbett Matratze in verschiedenen Ausführungen

Die Wasserbett Matratze ist in verschiedenen Ausführungen verfügbar. Sie kann mit einem Solo Wasserkern oder einem dualen Wasserkern gewählt werden. Der Solo Wasserkern eignet sich für diejenigen, die vorwiegend allein schlafen und für Paare, die eng nebeneinander schlafen. Der Dual Wasserkern bietet zwei individuelle Liegeflächen. Die Bewegungen des Partners werden vermindert übertragen. Für jeden der beiden Kerne kann individuell die Temperatur eingestellt werden.

Unterschieden wird auch zwischen Softside- und Hardside-Matratze. Softside-Matratzen haben einen wärmedämmenden Schaumstoff-Rahmen, der für die Stabilität sorgt. Softside-Matratzen können unabhängig von einem Bettgestell aufgestellt oder mit einem Sockel in ein Bettgestell integriert werden. Hardside-Matratzen haben einen stabilen Bettrahmen, bis zu dem der Wasserkern reicht.

Heizung für das Wasserbett

Ein Wasserbett muss beheizt werden, da es sonst darin zu kalt ist. Die Beheizung erfolgt von unten und kann mit Keramikheizelementen, einer Folienheizung oder einer Carbonheizung erfolgen. Mit einem Fühler wird die Temperatur geregelt. Mit einem Temperaturregler kann die Temperatur eingestellt werden. Zur Funktionskontrolle ist am Temperaturregler zumeist eine Anzeige für den Heizvorgang vorhanden.

Pflege der Wasserbett Matratze

Ein Wasserbett verlangt nach der richtigen Pflege, die über die übliche Bettpflege hinausgeht. Alle zwei bis drei Monate sollte die Vinylfolie mit einem speziellen Vinylreiniger gründlich gereinigt werden. Ungeeignet ist Spülmittel, da es das Vinyl brüchig machen könnte. Ein Conditioner sollte halbjährlich bis jährlich verwendet werden, um alle Anforderungen an die Hygiene zu gewährleisten. Hin und wieder muss der Wasserkern entlüftet werden. Dafür eignet sich eine Entlüftungspumpe.

Zubehör für das Wasserbett

Beim Kauf einer Wasserbett Matratze sollte auch an das nötige Zubehör gedacht werden. Neben einem Conditioner und einer Entlüftungspumpe gibt es auch spezielle Bettwaren wie Matratzenauflagen oder Spannlaken. Passend zu den Matratzen können auch die Bettgestelle gewählt werden.

Tags:
  • 1010 Innere Stadt
  • 1020 Leopoldstadt
  • 1030 Wien Mitte
  • 1040 Wieden
  • Tulln
  • St. Pölten
  • 1050 Margareten
  • 1060 Neubau
  • 1070 Mariahilf
  • 1080 Josefstadt
  • Klosterneuburg
  • Krems
  • 1090 Alsergrund
  • 1100 Favoriten
  • 1110 Simmering
  • 1120 Meidling
  • Korneuburg
  • Amstetten

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie mehr Info?